So stellen Sie gelöschte E-Mails und Kontakte in Windows Live Mail wieder her.

Kostenloses Programm, das das Löschen von E-Mails und Kontakten in Windows Live Mail rückgängig macht

Mail Undelete Recovery Toolbox Free (Herunterladen - EULA) ermöglicht Ihnen, das Löschen von E-Mails und Kontakten ohne Kosten schnell und einfach rückgängig zu machen, wenn Sie sie aus dem Ordner "Gelöscht" des E-Mail-Client Windows Live Mail gelöscht haben.

Windows Live Mail ist der Standard E-Mail-Client von Windows Vista/7/10.

Das Rückgängigmachen des Löschens verläuft in mehreren Schritten:

  1. Auswahl der Festplatte, auf der die gelöschten E-Mails und Kontakte gespeichert sind
  2. Analyse der Daten auf der Festplatte
  3. Vorschau der wiederhergestellten Live Mail E-Mails und Kontakte
  4. Auswahl des Zielordners, in dem die wiederhergestellten E-Mails und Kontakte gespeichert werden

Wenn Sie aus Versehen den Ordner "Gelöscht" geleert habe und die E-Mails und Kontakte waren sehr wichtig, scannt Mail Undelete Recovery Toolbox Free die gesamte Festplatte (HDD) und versucht, sie zurückzuholen.

Das Programm funktioniert nur mit Medien, die das NTFS Dateisystem verwenden.

Um das Löschen der Kontakte und E-Mails rückgängig zu machen, muss das Programm die gesamte Festplatte überprüfen und analysieren, ob die gelöschten Daten wiederhergestellt werden können. In einigen Fällen ist die Wiederherstellung aus bestimmten Gründen nicht möglich, beispielsweise wenn:

  1. die Festplattenpartitionen, auf denen sich die gelöschte Datei befand, jetzt von einer anderen Datei verwendet werden
  2. die Daten der Dateizuweisungstabelle (File Allocation Table, FAT) stark modifiziert wurden
  3. im System Hochleistungsfestplatten wie SSD eingerichtet wurden

Vorteile des kostenlosen Programms Mail Undelete Recovery Toolbox Free:

  1. einfache und verständliche Benutzeroberfläche
  2. Festplattenverwaltung mit Hochleistung

Die Wiederherstellung gelöschter E-Mails oder Kontakte von einer NTFS-Festplatte ist mit wenigen Mausklicks möglich!

Systemvoraussetzungen: Windows Vista und höher.

Video Tutorial

Screenshots

zur Vergrößerung hier klicken